Promotion.

Seit Mai 2005 nehme ich am Doktoranden-Kolloquium unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Gessler an der Universität Bremen teil. Mein Co-Betreuer ist Prof. Dr. Lukas Radbruch der Klinik für Palliativmedizin im Universitätsklinikum Aachen. Prof. Radbruch ist mittlerweile an der Universität in Bonn tätig. Das Kolloquium – und damit auch die Promotion – endet voraussichtlich im Herbst 2007.

Unterstützung der Promotion

Über eine Unterstützung meiner Promotion in Form von Literatur würde ich mich sehr freuen. Eine Übersicht der noch offenen Literatur finden Sie hier (Amazon Wunschzettel „Promotion“).

Teilnehmer

Albrecht, Jörg (Vertrauen in der Palliativmedizin)
Radel, Jürgen (Weiterbildungscontrolling)
Schwind, Patrick (Commitment)
Sebe-Opfermann, Andreas (Selbstständigkeit)
Thyssen, David (Projektorientierte Organisationen und Berufsprofile)

Sampietro, Marco (Humor im Management)
Scharf-Hinrichs, Gerda (Wissensmanagement)

Zeitplan

    • 27./28.05.05: Gegenstand und theoretischer Rahmen der Arbeit, Haupthypothesen und Forschungsstand sowie Relevanz des Themas
    • 16./17.07.05: Methodisches Vorgehen, Vorarbeiten, vorläufige Gliederung mit Fertigstellungsgrad sowie Seitenangabe, vorläufiges Literaturverzeichnis, vorläufiger Zeitplan
    • 10.09.05: Kapitel 1: Problemstellung, Zielsetzung, Aufbau und Struktur der Arbeit
    • 05.11.05: Kapitel 2: Vorläufige Fassung, ausgewählte Probleme des Faches und angrenzende Gebiete, abschließende Gliederung mit Fertigstellungsgrad und Seitenangabe
    • 14.01.06: Kapitel 3: Vorläufige Fassung, ausgewählte Probleme des Faches und angrenzende Gebiete sowie Fachartikel Publikation 1
    • 18.03.06: Expose und Antrag auf Zulassung als Doktorant/ Doktorantin
    • 13.05.06: Kapitel 4: Vorläufige Fassung,
      ausgewählte Probleme des Faches und angrenzende Gebiete,
    • 08.07.06: Kapitel 5: Vorläufige Fassung,
      ausgewählte Probleme des Faches und angrenzende Gebiete sowie
      Fachartikel Publikation 2
    • 16.09.06: Kapitel 6: Schlusskapitel
    • 18.11.06: Abschluss Kapitel 6: Schlusskapitel sowie Abschluss Kapitel 1: Problemstellung, Zielsetzung, Aufbau und Struktur der Arbeit
  • 13.01.07: Abschluss Kapitel 2, 3, 4
  • 10.03.07: Abschluss der gesamten Arbeit sowie Fachartikel Publikation 3
  • 12.05.07: Verteidigung der Arbeit sowie ausgewählte Probleme des Faches und angrenzende Gebiete und letzte redaktionelle Änderungen.
  • 30.06.07: Verteidigung der Arbeit sowie ausgewählte Probleme des Faches und angrenzende Gebiete. Danach: Antrag auf Promotion und Abgabe
  • September 2007 (vielleicht 07.09.07): Verteidigung und Doktorfeier

Finanzierung

Die Promotion wird von jedem Teilnehmer selbst finanziert. Eine Bezahlung durch z.B. die Hochschule erfolgt nicht.

Links

Universität Bremen
– Fachbereich 12: Erziehungs- und Bildungswissenschaften
– Institut für Erwachsenen-Bildungsforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.