Sei Du selbst.

„Ach Uwe!“ seufzt Melanie, als die beiden abends gemeinsam im Bett liegen und noch ein wenig Unterhaltungsliteratur schmökern. „Ich liebe Dich so, wie Du bist.“ – „Oh vielen Dank. Ich liebe Dich auch, mein Schatz.“ erwiedert Uwe, der etwas verlegen von seinem Eifel-Krimi aufschaut. „Ich würde dich aber noch mehr lieben, wenn du endlich damit anfangen würdest etwas mehr so zu sein, wie ich mir das eigentlich vorstelle. Kannst du nicht ab und an etwas weniger du sein?“

„Melanie! Wenn ich weniger ich, dafür aber mehr du wäre, dann hätten wir zwei du und kein ich mehr und damit ein wir weniger. Willst Du das eintauschen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.